3.3 stars - 18 reviews5


Sonnenleite

die, -n
[ Sunnleitn ]

Südhang


Wortart: Substantiv
Kategorie: Natur Orts- und Raumangaben
Erstellt von: tiggerwinni
Erstellt am: 14.09.2007
Bekanntheit: 30%  
Bewertungen: 14 2

Dieser Eintrag ist als Teil des Wörterbuches eingetragen.

Ähnliche Wörter


Kommentare (18)


Interessant vielleicht,
dass im Raum Wien/Niederösterreich so viele den Familiennamen Sonnleithner tragen, während z. B. im Rhein-Mosel-Gebiet wohl kaum jemand "Südhängler" heißt. Andere Länder - andere Sitten.
Brezi 15.09.2007


Schönes Wort...
in Niederösterreich recht gut bekannt. LG -sh-
shadow 02.10.2007


>>>> d
shadow 09.10.2007



Meli 24.01.2010


Kenn´ ich nur als Ortsbezeichnung,
weiß aber, daß der Ausdruck beispielsweise im Ennstal in Gebrauch ist.
albertusmagnus 25.01.2010


Sonnenleite - taucht auch heute in Strassenamen auf.
Bei uns in Mistelbach gibts auch Strasse mit Namen Sonnenleite. In anderen Orten hab ich schon an der Sonnenleite gelesen.
Mahmut 15.03.2010


"Südhang"?
Wann scheint die Sonne von Norden, so dass sie auch auf einen Hang im Süden scheint?
Ist's der "Südhang auf der Südhalbkugel" (siehe z.B. http://www.sonnleiten-namibia.com/) ?? O nein! Der Berghang hängt an der Südseite des Berges herunter, daher ist der Südhang der Sonnenhang, auch wenn er die Nordseite des Tales bildet.
Offen bleibt jedoch immer noch die Frage, ob's ein Österreicher war, der die Domäne "sonnleiten-namibia.com" erworben hat.
Koschutnig 15.03.2010


In Saalbach scheint es so zu sein *smile
Im Hotel Sonnleiten am --sonnigen Südhang-- über den Dächern von Saalbach! Spannen Sie aus und genießen Sie die herrliche, umliegende Bergwelt.
Mahmut 15.03.2010


Siehe Kommentar zu:
Sonnleiten
JoDo 16.03.2010


@ Süden: http://oewb.retti.info
Zur allgemeinen "Verwirrung" kann " http://oewb.retti.info" recht hilfreich sein.
Vor allem erspart "Mann" sich langes "herumguurgeln"
But finally 2 hundertprozentige Punkte


P.S. Wenn Du am Südpol stehst, in welche Richtung(en) wirst Du Deinen ersten Schritt setzten?
pedrito 23.03.2010


Interessant:
Mahmut schreibt:
"Bei uns in Mistelbach gibts auch Strasse mit Namen Sonnenleite."
Das ist aber merkwürdig, denn eine solche Straße gibt es nur in
95511 Mistelbach (bei Bayreuth), Oberfranken, Bayern, Deutschland.
JoDo 15.05.2010


"In anderen Orten hab ich schon ´an der Sonnenleite´ gelesen."
Gibt man:
http://www.google.at/search?q=%22An+der+Sonnenleite%22&hl=de&lr=lang_de
in die Suchmaschine ein, findet man 36 Ergebnisse aus Deutschland, vom Erzgebirge über Dresden, Meissen bis ins Ruhrgebiet (Bochum) und Ostfriesland. Die gleiche Suche nach österreichischen Ergebnissen liefert 3 Resultate und die stammen alle aus ostarrichi.org.
JoDo 16.05.2010


D´ Sunnleitn und d´Schattseitn - beides gehört in der Steiermark und Tirol.
ant18ikes 27.03.2015


Die Sonn- oder Sunnleiten ist nicht unbedingt ein Südhang, sondern ein Hang, der über das Jahr gesehen die meisten Sonnenstunden erhält...
albertusmagnus 27.03.2015


Sonnleit(e)n, bitte! Nicht Sonnenleite!!!!
Nicht jeder Südhang ist eine Sonnleitn: eine Leitn ist eine hängige Weide. Ein Waldhang ist keine Waldleitn!
berberitze 27.03.2015


Auch die Mölltalleitn in da Sunnaseitn ist eine Sonnenleite (heißt aber nicht so).

Anhören z.B. ab 1:08: [https://www.youtube.com/watch?v=Rnng6yvXAkw%23t=Video::::]

r>

Koschutnig 27.03.2015


Die "Sunnleit'n" (bairischer Dialektraum) liegt natürlich eher im Norden, weil die Sonne draufscheint! Sie ist also ein schach bis mittel geneigter Nordhang.
Sigurd 27.03.2015


Ich kenne den Ausdruck nur unter "Sunnleitn", ein Hang mit viel Sonne, bei uns in NÖ leider nicht sehr gebräuchlich!
hansdieter.kopitz 30.03.2015





Facebook   Xing   Twitter

Impressum | Nutzung | Datenschutz

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig. Die Seite unterstützt auch Studenten in Österreich, insbesondere für den Aufnahmetest Psychologie und den MedAT für das Medizinstudium.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden aus nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.