0.5 stars - 11 reviews5


Sonnleiten

die,
[ Sunleid´n ]

Südhang


Wortart: Substantiv
Kategorie: Natur
Erstellt von: JoDo
Erstellt am: 30.09.2007
Bekanntheit: 47%  
Bewertungen: 6 5

Dieser Eintrag ist noch nicht Teil des Wörterbuches.

Kommentare (19)


ähnlich oder dasselbe?
Sonnenleite
JoDo 30.09.2007



Meli 30.09.2007


Entspricht denke ich...
dem gleichen Wort wie das von tiggerwinni. Bewerte trotzdem beide. -sh-
shadow 02.10.2007


doppelt
Sonnenleite - Südhang
Österreichisch : Sonnenleite
Deutsch : Südhang

Eingereicht von : tiggerwinni ( Region : Sankt Pölten(Land))
Eingereicht am : 2007-09-14 17:10:26
Verwendung : -
dankscheen 31.10.2007


Brav
übernommen - Sonnenleite
Mahmut 16.03.2010


Koschutnigs Kommentar auch hier zu gültig.
"Südhang"??? [ von Koschutnig am 2010-03-15 10:05:15 ]
Wann scheint bei uns die Sonne von Norden,
so dass sie auch auf einen Südhang scheint?
Gewissenhaft urteilende Daumenverleiher werden uns dies erklären.

Vielleicht durch "Südhang auf der Südhalbkugel" ?
Mahmut 16.03.2010


Allerdings keine 2 Daumen
erhalten hat dieser Eintrag im Gegensatz zu "Sonnenleite"
Koschutnig 16.03.2010


Gehts hier um Daumen ??
oder um das Wort selber? Zur Erinnerung:---------
"Südhang"??? [ von Koschutnig am 2010-03-15 10:05:15 ] Wann scheint bei uns die Sonne von Norden, so dass sie auch auf einen Südhang scheint? Gewissenhaft urteilende Daumenverleiher werden uns dies erklären. Vielleicht durch "Südhang auf der Südhalbkugel" ?--------
Sachliche Frage dazu:------
Welche Teile der Berge nähe Klagenfurt haben die meiste Tagessonne? Die Ostseite,Nordeseite oder die Westseite? Im Süden fährt man doch gerne der Sonne wegen in Urlaub.
Mahmut 16.03.2010


Ich bewerte nur das andere Wort
weil hier Sonnleite und Sunleid´n beides formen von Aussprache sind. Sonnenleite lese ich bei uns am Strassenschild. Das ist sicher Hochsprache.Und diese Strasse in Mistelbach liegt am Südhang, bei 1200m, mit viel viel Sonne!
Mahmut 16.03.2010


Ich verstehe das so:
Ein Hang der nach Süden ausgerichtet ist, oder?
Che-Guevara 16.03.2010


Viel Sonne, wunderschöne Bilder
und gar kein Hang:Ondekaremba Gästefarm und Seniorenresidenz Sonnleiten Namibia http://www.cool-tv.info/sambia/ondekaremba.htm@Che: So, wie du´s verstehst, ist´s offenbar gedacht.
Koschutnig 16.03.2010


Wenn ich auch
dazu was sagen dürfte:
Zuerst war der Eintrag
Sonnenleite
den als erster jemand aus Wien 18. (JoDo) bewertet hat, und zwar recht positiv.
Nicht viel später habe ich nach dem Wort gesucht und es nicht gefunden, weil ich nämlich ´Sonnleiten´ eingegeben habe (so habe ich es im Ohr, Dialekt hin oder her).
Daraufhin habe ich, kurz entschlossen, die ´Sonnleiten´ als eigenes Wort eingetragen, und sogleich die Frage angehängt, ob das eh dasselbe sei oder am End vielleicht doch nicht.
Die Antwort war klar: JA.
Wenn ich nur das ´Logbuch Änderungen´ daraufhin durchsuchen könnte ... , es bleibt bei meiner Erinnerung, dass ich selbst die ´Sunnleitn´ als Aussprache bei 11728 hinengeschrieben habe (beweisen kann ich das aber nicht).
Zuletzt sind die beiden Einträge also einander recht ähnlich geworden, und man einen der beiden also ohne weiteres streichen könnte (wenn das so leicht wäre, weil man ja selbst nur das Wort ausradieren kann, die Kommentare und Bewertungen bleiben ja bestehen).
Ein kleiner Unterschied besteht dennoch: Sonnenleite und Sonnleiten.
Und noch was: MIR geht es gar nicht darum viele Daumen oder Lobeshymnen für meinen Eintrag zu bekommen, wenn´s sich der andere verdient - warum nicht!
Warum ´Mahmut´ sich ausgerechnet die Sonnleiten ausgesucht hat um sich für mein ´brav abgeschrieben´ zu revanchieren ist mir schleierhaft.
JoDo 16.03.2010


´Urlaub wo Saalbach am schönsten ist!´
Im Hotel Sonnleiten am sonnigen Südhang über den Dächern von Saalbach! Spannen Sie aus und genießen Sie die herrliche, umliegende Bergwelt.
http://www.sonnleiten.com/
Werbung Ende!
Und ich krieg´ trotzdem nix dafür bezahlt ...
JoDo 16.03.2010


Offene Fragen – Antworten:


JODO......Sonnenleite ist für mich daher bedeutend, da ich seit jahrzehnten an Werktagen täglich die Sonnenleite hochfahre. Da lag es nahe dies einzutragen. Leider war es schon vorhanden und so habe ich einen wie ich meine sachlichen Kommentar abgegeben. Die Verbreitung auch als Strasenamen.

-------------Was nun der Kommentar: "Südhang"??? [ von Koschutnig am 2010-03-15 10:05:15 ] Wann scheint bei uns die Sonne von Norden, so dass sie auch auf einen Südhang scheint? Gewissenhaft urteilende Daumenverleiher werden uns dies erklären. Vielleicht durch "Südhang auf der Südhalbkugel" ?--------- dazu folgte ist mir total unverständlich. Es ist doch ausser Frage wo die meiste Tagessonne an einem Berghang auftritt! Da Namensvergabe für Südhang ist doch sowas von logisch, das man mit ----"Südhang auf der Südhalbkugel" ---- doch total von der Sachlichkeit abweicht.Noch immer und nach wie vor steht meine Sachliche Frage zur beantwortung an. Hier noch mal zur Erinnnerung:------An KOSCHUTNIG-----
-------- Sachliche Frage dazu:------ Welche Teile der Berge nähe Klagenfurt haben die meiste Tagessonne? Die Ostseite,Nordeseite oder die Westseite?---------
Was war die Stellungnahme dazu? Da kommt was von Namibia!!! ---Ondekaremba Gästefarm und Seniorenresidenz Sonnleiten Namibia
http://www.cool-tv.info/sambia/ondekaremba.htm------
-----------Dieser Link beschreibt mir also die Antwort auf meiste Tagessonne des entsprechenden Berges – na Danke! Sachlich .......?-------------
Zu brav abgeschrieben, na der Willkommenskommentar e 2 x brav abgeschrieben war doch wenn man ehrlich ist nicht besonders nett und als Kommentar zum Eintrag äusserst unsachlich oder nicht? Oder was sollte es der Allgemeinheit an Informationn bringen? Vorher wurde erwähnt in Kommentaren das diese Wörter fehlen und Lücken sind dazu da geschlossen zu werden. So zumndst denke ich darüber. Das Entgegnen auch mit einem Brav zeigte dir so hoffe ich wie lästig solche Äusserungen sind und ich schrieb nicht abgeschrieben sondern übernommen und einen
Hinweis auf das mir bessere Wort das zwei wochen vorher eingetragen war.-------
Möglicherweise werde ich als Neuling abgelehnt oder aufgrund meines Namens. -----------
Die Verhäuselung auf Ostarrich wurde ja auch schon in ironisch-abwertender Weise wegen meinem Eintrag Häusl vorgenommen.-----------Habs mal drüber nachgedacht, wie so was ankommt?
Meine Einträge sind entweder brav abgeschrieben (2)---------------oder schon vorhanden und daher -100 und -2 sieh Quargl von Graz anonym, wobei die Bekanntheit und die Übersetzung sicher niee so schlecht sein können----------------ander (2) werden ignoriert obwohl sie zumindest von einem User gelannt werden MÜSSEN-----------und das verbleibende Schub wird ebenso ignoreirt – was mir aber mittlerweile egal ist!----------Wenns keine Neulinge braucht dann sagts offen!!
Mahmut 17.03.2010


Fahr´ ich durch Kärntner Täler, die in der Mehrzahl Ost-West-Täler sind, so seh ich, wenn´s nicht trüb/neblig/finster ist, die Nordseite des Tales beschienen, und trotzdem ist der Hang wohl auch für die Leut´ drunt´ im Tal ein Südhang vom Berg. Wie doch alles relativ ist: Das halbleere Glas ist eben auch halbvoll.
Koschutnig 17.03.2010


Deine Frage wegen meiste Tagessonne scheint nicht beantwortet werden zu können, daher helfe ich gerne mal .....

Die Frage der meisten Sonnenstunden an einem Hang oder Berg
ist ohne Zweifel die Südseite.
In der Regel werden die Weinberge an Südhängen angelegt
Wohnungen mit „Südseite“ oftmals teurer angeboten
Ost und Westseite als Auf-und Untergangseite können nur
zeitlich hälftig beschienen werden

Aufgrund des Einstrahlungswinkels der Sonne in unseren
Gefilden sind Berge , Hänge oder Ähnliches die im Süden
liegen mit durchgehender Sonne (wenn nebelfrei *g) besucht.
Berge sichelförmig deren Spitze nach Süden zeigt, kann in
diesen extremen seltenen Fällen am Bogen im Nordteil mit
Sonne beschienen sein, jedoch keinesfalls die Regel !


Das Moos an den Bäumen unterstützt dies auch weiter:

Moos wächst oft an Bäumen im Nord -Westen.
Da das Moos Schatten liebt und der Regen aus dem Westen kommt
wächst es im Nord-Westen am besten.


Einen nördlich liegenden Hang in einen Südhang zu verwandeln,
da musste ich leider, entschuldige Koschutnig, etwas lächeln *g


Süden auch DAS Synonym für Sonne, in Urlaub fahren,
das sonnige Italien und Spanien im Süden
In den Süden fahren heißt, der Sonne entgegen gehen,
Heeeey, ab in den Süden, der Sonne hinterher oder so
gibt es einen Song, der aber nicht meinen Geschmack trifft!
in den Norden Synonym für Kälte und Ähnlichem.


Ein Beispiel nur für den Teil der Frage Berge Kärntens:
Der Hochstuhl (slowenisch: Veliki Stol) ist mit einer Höhe von 2.237 m
der größte Berg der Karawanken (Kärnten).


http://www.pirker.org/blog/2009/04/14/hochstuhl-2237m-uber-johannsenrinne

Auszug:
Aber es ging – ich kam sowohl durch die Hauptrinne als auch die
Ausstiegsrinne durch und erreichte mit etwas Verspätung gegenüber
meinem Zeitplan aber zufrieden die Scharte und somit die
sonnige Südseite.

Mahmut, Rat

< b r >am Ende des Satzes oder wo gewünscht
erzeugt einen Zeilenumbruch
< b > erzeugt fette Schrift jedoch wichtig !!
am Ende des Fettschreibens ein < / b > ansetzen damit
das Programm erkennt, ab hier wieder normale Schrift!
< i > erzeugt schräge Schrift und auch hier unbedingt !!!
am Ende wieder das Gegenstück < / i > dazumachen.

Die Leerezeichen die ich machte, ( Klammer b Klammer )
mußte ich setzen sonst wäre die Formatierung
gleich umgesetzt worden.

Hoffe, die Anleitung ist net zu schwierig beschrieben!
Einfach mal probieren!
LG von mir!
dankscheen 18.03.2010



Meli 18.03.2010


Frage an Koschutnig.
Wenn die Kärnter den im Norden liegenden Hang als Südhang bezeichnen, wie nennen sie denn dann den im Süden liegenden Hang ? Süd-Südhang?Zweimal Südhang geht wohl nicht.

Danke dankscheen für die Hinweise
der Schriftdarstellung oder die Anleitung
und das spürbare Willkommensein von dir!

Hab bisserl probiert erst, aber ist e

a
s
y
Lg Mahmut
Mahmut 23.03.2010


Gesprochen
wird eigentlich nur von der "Sunn(a)seitn" und der "Schåttseitn".
"Südhang" steht bei den Einträgen "Sonnleiten" und "Sonnenleite" als "deutsche Übersetzung".
Koschutnig 23.03.2010





Facebook   Xing   Twitter

Impressum | Nutzung | Datenschutz

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig. Die Seite unterstützt auch Studenten in Österreich, insbesondere für den Aufnahmetest Psychologie und den MedAT für das Medizinstudium.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden aus nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.