0 stars - 4 reviews0


Lạndtagspräsidia̲le

die, -, -n

Ältestenrat eines österr. Landesparlamentes


Wortart: Substantiv
Gebrauch: Österr. Standarddeutsch
Tags: fachsprachlich
Erstellt von: Koschutnig
Erstellt am: 01.03.2018
Region: Klagenfurt(Stadt) (Kärnten)
Bekanntheit: 0%  
Bewertungen: 0 4

Dieser Eintrag ist noch nicht Teil des Wörterbuches.

Kommentare (2)


In ihrer Funktion entspricht die Landtagspräsidiale in etwa dem "Ältestenrat" eines deutschen Landtages, wobei die dte. Bezeichnung allerdings offiziell ist, die österreichische hingegen nicht.. Wie auch die Präsidiale des Nationalrates und jene des Bundesrates ist auch die Landtagspräsidiale der Bundesländerparlamente eine slangmäßige Kurzform für die jeweilige "Präsidialkonferenz des Landtages":
wenig um die Zukunft im Landesdienst bangen muss der langjährige Flecker-Pressesprecher Heinrich Fischer. Derzeit noch Bürochef der Landtagspräsidiale (eine Position, die es vorher auch nicht gab) soll er die Landesbibliotheksleitung übernehmen.
source: Krone (7.11.2009)
EU-Abgeordneten zu einzelnen Themen nach Entscheidung der Landtagspräsidiale Zeit zu geben, Sachverhalte aus Sicht der EU darzustellen, sei dafür "ein einfaches Mittel".
source: NÖN.at, 04.10.2011
Nicht zufriedenstellend sei, dass aus der Landtagspräsidiale immer Details an die Öffentlichkeit drängen, so Lechner.
source: derStandard.at, 07.08.2001

D:
Ältestenrat des hessischen Landtags berät über Twitter-Verbot
source: Heise.de, 1.05.2012

Koschutnig 01.03.2018


source: Wien (OTS) 8.3.1004
Vielleicht aber ist das dann gar keine „Präsidiale“, sondern eine Sitzung ohne das Präsidium? Offenbar drückt man sich auch anderswo so genderungerecht aus, wenn’s - oder wahrscheinlich weil’s - nur um Männer geht bzw. ging:
Klagenfurt. - In einer Klubobmännerkonferenz einigten sich Mittwoch die drei Landtagsparteien auf einen offenen Wettbewerb bei der Neugestaltung des Kolig-Saales im Landhaus.
source: Kl. Zeitung, 16.4.1998 – Ewiges Archiv
Und aus Oberösterreich:
Erbost reagiert SP-Klubobmann Karl Frais auf das Strafrechtsänderungsgesetz des Bundes, das zwar bestechliche „Amtsträger“ mit Strafe bedroht, Abgeordnete - wie die zum oö. Landtag - aber davon ausnimmt. ... „Ich werde den Vorschlag in der nächsten Klubobmännerkonferenz des Landtages einbringen. Wir sollten diesen Freibrief des Bundes nicht auf uns sitzen lassen und keinen Zweifel an unserer Integrität offen lassen“, erklärt Frais.
source: Kronenzeitung (20.4.08)

Koschutnig 01.03.2018





Facebook   Xing   Twitter

Impressum | Nutzung | Datenschutz

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.
Und hier noch ein paar hilfreiche Links: Die Technikwerker SEO Tipps The NLP Master