3.3 stars - 3 reviews5


Zündler


[ zündla, (OO zindla) ]

Brandstifter


Erstellt von: Bilgelik570
Erstellt am: 06.10.2011
Bekanntheit: 33%  
Bewertungen: 2 0

Dieser Eintrag ist noch nicht Teil des Wörterbuches.

Ähnliche Wörter

Sandler
+3 
Sandler
+2 
Sandler
+56 
Sandler
+2 

Kommentare (2)


Gehört und gelesen
immer nur ugs. "Zündler", nie "Brandler": „Haider der Zündler . . . Brandstifter . . . Gewalttäter der Sprache Peter Pelinka: "Das Ende der Seligkeit. Wohin steuert Österreich?" (1995)
Koschutnig 06.10.2011


Auch das sind "Zündler":
DIE ZEIT: * ...wenn Reimers die »Ostsee in Flammen« setzt [...] muss er nachweisen, dass er an 26 Großfeuerwerken mitgewirkt hat. Im Schnitt braucht man dafür zwei Jahre.


Professionelle Zündler müssen außerdem körperlich fit und mindestens 21 Jahre alt sein und nach einem einwöchigen Lehrgang die Fachkundeprüfung bestehen. Zudem brauchen sie laut Reimers » eine sehr weiße Weste «, denn nur dann stellen die Behörden eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für den Umgang mit Sprengstoffen aus."
("Beruf: Pyrotechniker",
21.7. 08)*
eine böse Attacke gegen Nixon, Kissinger und die anderen Zündler in Washington(14.1.08)* wenn abends westliche Flaggen verbrannt werden und morgens dieselben Zündler für ein Visum in die USA oder nach Dänemark anstehen (16.2.06)* Zündler und Brandstifter, ob gedankenlose Raucher oder Holzkohle-Griller, denen jedes Gefahrenbewusstsein fehlt, bedenkenlose Waldaufseher oder Feuerschutzleute, die sich mit selbst gelegten Lokalbränden ihre Jobs zu sichern hoffen (1.8.07)* Wolfgang Kubicki, der schleswig-holsteinische Landesvorsitzende, ist zwar der Zündler vom Dienst. Aber sein Papier über die rechtsstaatlichen Defizite der FDP [...] macht Furore (3.6.04)* ein ähnlich hoher Prozentsatz jugendlicher Gefängnisinsassen sind ohne Vater groß geworden. Ob es sich um die Zündler an der Lübecker Synagoge oder die Totschläger eines Obdachlosen handelt, fast alle teilen eine negative biografische Erfahrung mit dem Vater (23.12.02)DER SPIEGEL:* Koran-Hasser Jones -
Zündler mit deutscher Vergangenheit
(8.9.10)* Wochenlang brannten in Berlin und Hamburg nachts Autos. Von einem neuen Terrorismus will BKA-Chef Ziercke aber dennoch nicht sprechen. Er ist [...] überzeugt: Die meisten Zündler haben keinen linksextremen Hintergrund. (2.9.11) *...pinselt in seiner Freizeit Sprachgrenzen aus vergangenen Jahrhunderten aufs Pflaster rund um Brüssel, um künftige Staatsgrenzen zu markieren.

Als Spaßguerilla, als Zündler verstehen er und seine Genossen sich. Unter dem TAK-Logo "Spül Belgien durch", das die schwarz-gelb-rote Trikolore schlaff über einer Kloschüssel hängend zeigt, ziehen sie durchs Land.
(14.3.11)*
"Ich habe einfach Wut", sagt ein Kaufmann aus dem Stadtteil Eppendorf, nachdem sein Auto in einer engen Wohnstraße abgefackelt wurde,Wut auf die Zündler, von denen wie fast immer jede Spur fehlt (22.8.11) Brandattacken in Berlin: Autozündler vermiesen Wowereit den Wahlkampf (17.08.2011)




Auf Grund der zwei Neueinträge "Brandler/in" hatte ich angenommen, ein mir unbekanntes österr. Synonym "Brandler" existiere irgendwo. Daher meine erster Kommentar und meine entsprechende Beurteilung.
Koschutnig 06.10.2011





Facebook   Xing   Twitter

Impressum | Nutzung | Datenschutz

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.
Und hier noch ein paar hilfreiche Links: The Scrum Master Technikwerker Freie Presse News