5 stars - 4 reviews5


Streif



Österreichs bekannteste Abfahrtsstrecke ( Kitzbühel )


Erstellt von: Meli
Erstellt am: 23.04.2008
Bekanntheit: 25%  
Bewertungen: 4 0

Dieser Eintrag ist noch nicht Teil des Wörterbuches.

Ähnliche Wörter

Streif
+1 
Zodaraffi
+1 

Kommentare (6)


Liebe Meli,

Es gibt in Ö zigtausende Orts- und Flurnamen,
und diese Orte und Fluren gibt es alle außerhalb von Ö nicht.
Wollen wir die alle hier ins Ostarrichi hereinschreiben ?
Remigius 25.04.2008


@remigius bevor ich weiter runterbewerte, würde ich gerne erstmal offene fragen klären -dankscheen-
zumal die streif weltweit einen ruf und bekanntheitsgrad hat.zumindest dies kann man dem eintrag zugestehen.und die assoiation zu österreich ist sicher bei jedem ausserhalb da.was qualitat, bekanntheit und hier raus soll entscheidest nicht du alleine.
dankscheen 25.04.2008


@dankscheen
"was hier raus soll entscheidest nicht du alleine."

Du hast noch nie ein wahreres Wort gesprochen :-)

Nicht nur, dass ich es nicht alleine entscheide:

Ich entscheide es überhaupt nicht !

Ich bin nämlich hier nur ein "einfaches Mitglied" so wie du auch.

Doch zur Sache:

Ich wüsste da noch viele berühmte Örtlichkeiten in Ö,
die könntest du alle hier eintragen:

Schönbrunn, Grinzing, Stephansplatz, Karlsplatz, Lainz, Sievering, Penzing, Ottakring, Schwechat, Währing, Kagran, Donauinsel, Mariahilfer Straße, Gürtel, Prater, Lusthauswasser, Favoriten, Floridsdorf, Strebersdorf, Mödling, Ebreichsdorf, Unterwaltersdorf, Oberwaltersdorf, Hornstein, Großhöflein, Kleinhöflein, Oggau, Donnerskirchen, Purbach,Wulkaprodersdorf …

… die österreichischen Landkarten halten noch zigtausende Örtlichkeiten für dich bereit.

Also, lieber Freund, die Ärmel hochgekrempelt, und los geht’s !
Remigius 25.04.2008


Lieber Remigius....

meine Antwort auf deine Frage ist natürlich * nein: aber lass dir bitte folgendes sagen, hier herinnen stehen schon einige Sehenswürdigkeiten. Zum Beispiel... Ankeruhr, Waldviertel, Mostviertel ( ist sogar im Buch) , Copa Cagrana, ( ist auch im Buch), ich selber habe die Pummerin eingetragen, wurde bewertet ohne großes Geschrei. Ich könnte diese Liste noch fortsetzen, aber es würde fad werden. Diese Wörter wurden von Menschen hier hereingestellt, die ich sehr schätze und es ist gut so. Ich finde, die Streif , ist genauso eine Sehenswürdigkeit wie alle anderen genannten und nicht irgendein Flur, wie du schreibst.
Hier ist es in letzter Zeit sehr ungemütlich geworden. Und wenn liebe und gern gesehene Leute laut zum Nachdenken anfangen, ob sie hier noch weiter machen sollen, gibt es mir schon schwer zu denken. Bis auf wenige Ausnahmen , geht's hier gemütlich zu und in einem ruhigen Ton. Nicht so wie jetzt............ tschim bum.... klepper, klepper. Der Ton macht noch immer die Musik. Eines kann ich dir auch noch sagen, mir wurde schon als kleines Kind, Manieren und Respekt vor meinen Mitmenschen beigebracht und bin echt froh darüber. Einige Leute haben dir schon öfter Fragen gestellt, denen bist du ausgewichen. Ich erwarte von dir keine Antwort und falls du mir darauf antworten magst / willst, bitte dann zur Sache und nicht wieder 10 neue Fragen oder einen Satz mit 5facher Verneinung. Lg Meli
Meli 25.04.2008


Liebe Meli,
ich kapier's halt immer noch nicht:

Wenn das Mostviertel hier rein soll,
mit welcher Begründung muss das Weinviertel dann draußen bleiben,
oder das Waldviertel, der Kobernaußer Wald, die Bucklige Welt, der Seewinkel … ?

Und wenn die Pummerin hier eingetragen wird,
warum dann nicht auch der Radetzky-Marsch und der Donauwalzer und die Hofreitschule und der Musikvereinssaal und der Panda Fu Long und das Goldene Dachl und das Mozart-Geburtshaus und der Peterskeller und der Freysauff-Keller und das Bräustüberl und … und … und … ?

Es sollte doch eigentlich klar sein,
dass wir hier ein zweisprachiges Wörterbuch machen und kein Konversationslexikon.

Ist das wirklich so schwer zu verstehen ?

" mir wurden schon als kleines Kind
Manieren und Respekt vor meinen Mitmenschen beigebracht "

Bitte, liebe Meli, nenne mir auch nur einen einzigen Fall,
wo ich jemanden persönlich beleidigt hätte.

Ich habe mich bisher immer nur
gegen die verschiedensten und zahlreichen Kritiken verteidigt,
und das, wie ich meine, auf die sachlichste Art.
Und das halte ich für mein gutes Recht.

Wenn ich allerdings der Auffassung bin,
dass ein Eintrag nicht berechtigt ist,
dann muss ich den Finger auf die Wunde legen,
das erfordert schließlich der qualitative Mindeststandard dieser Wörtersammlung.

" Einige Leute haben dir schon öfter Fragen gestellt, denen bist du ausgewichen."

Ich halte mich für jemanden, der Rede und Antwort steht.
Natürlich kann es vorkommen, dass ich irgendeine Frage übersehen habe.
In diesem Fall bitte ich um Mitteilung,
dann werde ich umgehend darauf eingehen.

Bitte alles etwas lockerer sehen …

Liebe Grüße

- Remigius
Remigius 26.04.2008



Meli 26.04.2008





Facebook   Xing   Twitter

Impressum | Nutzung | Datenschutz

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.
Und hier noch ein paar hilfreiche Links: Act-Act-Act Atlas Body Center Atlas Körper Zentrum