Thema: Erneuerung meiner Anfrage in der Hoffnung um Beachtung

Ostarrichi > Allerlei > Was sonst noch zu sagen ist ...

Erneuerung meiner Anfrage in der Hoffnung um Beachtung
13.10.2014 von geldtasche

Wo ist mein Kommentar/Frage?
von dankscheen 23.08.2014

Vor wenigen Tagen hatte ich öffentlich angefragt (Russi), wer Moderator ist und
berechtigt ist laut Beschreibung Verschiedenes erst kontrollieren zu müssen.
Da ich als "Ex-Moderator" keine benannten Rechte habe interessiert mich diese
Frage natürlich im Besonderen.
Soweit ich noch weiß, verschwand ebenso ein Nachfrage eines anderen "Ex-Moderators" gleichen Betreffs.

Das Verschwinden dieser Kommentare ist mir unerklärlich da sie neutral sind
und von Interesse für die Allgemeinheit sind und daher ein Löschen von "unbekannter Hand" keinen Sinn ergibt.

Sperren von Einträgen
14.10.2014 von Russi

Guten Abend,

wie angekündigt, sieht man ab sofort wer einen Forumsbeitrag gesperrt hat. Bei den alten Sperrungen funktioniert das allerdings nicht.

Bis auf weiteres werde ich es dabei belassen weil es relativ wenig Sperrungen gibt und diese Aufregung sich inzwischen etwas gelegt hat.

Generell ist eine Sperrung nur gedacht wenn es um rechtliche Themen oder um Spam geht und nicht um unliebsame Meinungen zu entfernen.

Wenn es Fragen zu einem fehlenden Eintrag/Kommentar oder ähnliches gibt, bitte einen Hinweis auf den Inhalt damit ich das auch finden kann.

Liebe Grüße,
Russi


Einloggen




Impressum | Nutzung | Datenschutz

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.
Und hier noch ein paar hilfreiche Links: Atlas Atlas Körper Zentrum Der Scrum Master