Thema: Webseiten mit Hörbeispielen (Sprechender Sprachatlas)

Ostarrichi > Allerlei > Information im Web

Webseiten mit Hörbeispielen (Sprechender Sprachatlas)
25.08.2021 von SebD

Hier einige Seiten mit Hörbeispielen aus Österreich:

https://stifterhaus.at/forschung/sprachforschung/h...
(auf Karte klicken)
Oberösterreich
Auf diese Seite habe ich hier im Forum schon einmal hingewiesen:
https://www.volkswoerterbuch.at/beitrag/787/websei...

https://www.sprachatlas.at/
Auf dieser Seite gibt es mehrere Unterseiten für unterschiedliche Gebiete:

https://www.sprachatlas.at/salzburg/
Bundesland Salzburg

https://www.sprachatlas.at/alpenraum/
Teil der Alpen von Salzburg bis in die Ostschweiz

https://www.sprachatlas.at/salzkammergut/
Salzkammergut
Das Salzkammergut wird doppelt abgedeckt (OÖTon und diese Seite), aber diese Seite hat viel mehr Orte in dem Gebiet.

Es gibt auf der Seite noch weitere Gebiete.

https://www.zillertal.net/service/verstehen
Zillertal (kein Atlas, nur ein Sprecher)

https://www.sainihanserisch.at/lexikon.html
St. Johann in Tirol (kein Atlas, nur ein Ort)

https://www2.hu-berlin.de/vivaldi/index.php
Italien (Südtirol)
Südtirol wird auch schon durch eine Seite weiter oben ("alpenraum") abgedeckt.

http://ald.sbg.ac.at/ald/ald-i/
Dolomitenladinisch
Ok, hat nichts mit Österreich zu tun, Erklärung später

Für den großen Rest Österreichs, im Osten und im Süden, NÖ, W, Bgld, Stmk, Ktn, habe ich leider nichts Derartiges gefunden. Ich finde es halt schade, dass man an österreichischen Universitäten etwas über Dolomitenladinisch findet, für große Teile Österreichs aber nichts.

https://www.dialektkarte.de/
Ganzer deutschsprachiger Raum, habe ich mir noch nicht angeschaut.

In dieser Liste
https://regionalsprache.de/regionalsprachenforschu...
findet man die meisten dieser Seiten.
Aus bairisch-österreichischer Sicht wären besonders die Seiten über Bayern interessant, leider funktionieren die seit Jahresanfang aufgrund eines Softwareproblems (Ende von Flash) nicht mehr:
https://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/...
zeigt eine entsprechende Fehlermeldung an.

Einloggen





Impressum | Nutzung | Datenschutz

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich verwendeten sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert den Wortschatz der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig. Für Studenten in Österreich, gibt es eine Testsimulation für den Aufnahmetest Psychologie.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Betonung entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden aus nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein umfangreicher Teil des speziell österreichischen Vokabulars alles rund um die Küche.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Eingang in die Schriftsprache.