5 stars - 4 reviews5

Volksschulklasse : Grundschulklasse


+4

Volksschulklasse

Grundschulklasse


Erstellt von: xox am 09.Jan.


Links: Österreichisches Wörterbuch : Volksschulklasse

  


Bewertungen (4)



0
Neun Sitzenbleiber in Volksschulklasse - noe.ORF.at
noe.orf.at/news/stories/2757212/
11.02.2016 - Neun Sitzenbleiber in Volksschulklasse. In der dritten Klasse der Volksschule Groß-Siegharts (Bezirk Waidhofen an der Thaya) sind laut ...
von xox am 09.Jan.

 
0
Während die Tätigkeit des Eintragenden, eines gewissen Nutzers XOX, über längere Zeit hauptsächlich darin bestand, bei Einträgen anderer sinnvolle Kommentare mit ihren guten Beispielen zu entfernen, steuert er in letzter Zeit zu fremden Einträgen eher nicht wirklich zutreffende Verwendungsbeispiele in Mengen bei, die in der Mehrzahl noch weit weniger Bezug zum Eintrag haben als die folgenden ( bei denen sich es immerhin ausnahmslos um Volksschulklassen in Deutschland handelt):

Man ließ Frank die vierte Volksschulklasse überspringen
Quelle: Frank Praetorius, SPUREN der Familie Praetorius
(2012)

In unserer Volksschulklasse in der Rahmede-Schule wetteiferten wir darum, wer die meisten Karl-Mays gelesen hatte.
Quelle: Stadtbücherei Altena

Volksschulklasse Oberstaufen 7 und 8
Quelle: Pius vom Allgäu

Einige der Schülerinnen aus dieser Volksschulklasse nahmen an einer Aufbauklasse teil, die mit dem Französisch-Unterricht begann. Hinzu kamen später u. a. Englisch und alte Geschichte.
Quelle: Heimatverein Lengerich (1999)

Zu Beginn der Erzählung wird eine Volksschulklasse durch die Schauergeschichte eines Mädchens über ein gelbes „Judenauto“ in Aufregung versetzt.
Quelle: Wolfgang Benz hg., Literatur, Film, Theater und Kunst, Handbuch des Antisemistismus Bd 7 (2015)

… der Italiener, der wie die Leute erzählen, unsere Katzen wegfängt und brät oder kocht oder dünstet oder gleich roh verzehrt und der mit seiner Flinte auf die Vögel schießt, die im Liederbuch meiner Volksschulklasse 1a vorkommen. Amsel, Drossel, Fink und Star.
Quelle: Jürgen Bertram, Torschrei (2013)

Rechtsaußen habe ich auf unserem Bolzplatz in Berlin gespielt. [...] Als ich in der zweiten Volksschulklasse mal ein Spiel organisieren sollte, konnte ich vorher zwei Nächte nicht schlafen.
Quelle: Jürgen Bertram, Torschrei. Bekenntnisse eines Fußballsüchtigen (2013)

Robert Och, Oberlehrer und Leiter von Ewalds sechster Volksschulklasse , hatte ihn angewiesen, nach Unterrichtsende noch im Schulzimmer zu verbleiben.
Quelle: Ernst Scharrer, Beim Tanz des Gefreiten. Roman um eine benutzte Generation (2014)

als er auf die Idee kam, nach der sechsten Volksschulklasse auf das Gymnasium zu gehen, war dies für die Eltern eine Zumutung, nicht zuletzt aus finanziellen Gründen
Quelle: Tobias Kläden, Kommunikation des Evangeliums.Festschrift für Udo F. Schmälzle (2008)

Der künftige mittlere Abschluss ("Mittlere Reife") würde sich damit deutlicher vom Volks - und Berufsschulabschluss abheben , einen herausgehobenen Status erhalten und zugleich das Gymnasium entlasten , dessen Sonderrolle mit dem Beginn nach der vierten Volksschulklasse unangetastet bliebe
Quelle: Wilhelm Ebert, Mein Leben für eine pädagogische Schule (2009)

von Koschutnig am 10.Jan.

 


  Anmelden zum Kommentieren






Alooha | Österreichisch | Bairisch | Bayrisches Dialektwörterbuch | Urbanes Wörterbuch | Business Argot | American Slang | Aussie Slang | Sinhala | Ceylon | Jerga Urbana | NLP | Scrum Master | Witze | Emoji DictionaryAGB | Impressum

Das österreichische Wörterbuch stellt eine Sammlung von österreichischen Wörtern dar um die Unterschiede des österreichischen Deutsch am Leben zu halten.

Derzeit sind über 1300 Wörter ins Wörterbuch aufgenommen wobei es weit mehr eingetragene Wörter gibt.

Die Ursprünge des Wörterbuches entstanden vor etwa 15 Jahren als ich von Österreich nach Deutschland gezogen bin und mehr mit hochdeutsch sprechenden Menschen zu tun hatte.

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich; einige dieser Ausdrücke sind durch Verträge mit der Europäischen Gemeinschaft geschützt, damit EU-Recht Österreich nicht zwingt, hier fremde deutschsprachige Begriffe anzuwenden.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.