5 stars - 2 reviews5

Kommunalsteuerabgabe : Lohnsummensteuer als Abgabe an die...


+2

Kommunalsteuerabgabe

Lohnsummensteuer als Abgabe an die Gemeinde


Erstellt von: Sapperlot1606 am 14.Aug.


Links: Österreichisches Wörterbuch : Kommunalsteuerabgabe

  


Änderungen (1)


Bewertungen (2)



0
Hier können Sie den Erfassungsbogen für die Anmeldung eines Unternehmens/Gewerbes betreffend Kommunalsteuerabgabe herunterladen.

.. http://www.mils-tirol.at/inhalte-a-z/wirtschaft-3
..
von Sapperlot1606 am 14.Aug.

 
0
Dieser Kommentar ist derzeit verbannt und muss zuerst von einem Moderator kontrolliert werden.

0
Dieser Kommentar ist derzeit verbannt und muss zuerst von einem Moderator kontrolliert werden.

0
Na, etwas lang gedauert hat's zwar schon, bis meine Berichtigung der Kommunalsteuer nun doch schließlich zur Kenntnis genommen und übernommen wurde, aber immerhin! Wer hat dir den Stesser geben, dass ich dich gewarnt hatte? Gut so! Jetzt sind die beiden früher sinnwidrigen positiven Beurteilungen ja auch nicht mehr verkehrt.

Über die Löschung meines Hinweises auf die vorherige Unrichtigkeit der Erklärung und meiner Aufforderung zur Korrektur werden manche allerdings betrübt sein, die mehrmals schon über das Verschwinden der Möglichkeit, die "Entwicklung eines Eintrags" nachzuverfolgen, geklagt haben!
Auch der Admin. hat das als interessant begrüßt. Jetzt weißt du auch das.
von Koschutnig am 16.Aug.

 
0
"Auch der Admin. hat das als interessant begrüßt. "

.

Wo steht diese Passage ?
von Sapperlot1606 am 16.Aug.

 
0
Erneut bitte ich höflich um die Beantwortung der gestrigen Frage:

"Auch der Admin. hat das als interessant begrüßt. "
.
Ich finde die Passage nirgends... Was der Admin begrüßt sollte für alle lesbar sein.
von Sapperlot1606 am 17.Aug.

 
0
Nochmals bitte ich höflich um die Beantwortung der Frage:

"Auch der Admin. hat das als interessant begrüßt. "
.
Ich finde die Passage nirgends... Was der Admin begrüßt sollte für alle lesbar sein.

.
von Sapperlot1606 am 19.Aug.

 
0
Sapperlot wenn dies Dir helfen könnte? :

Zu: Auch der Admin. hat das als interessant begrüßt. Jetzt weißt du auch das.

Zum Versuch der Aufklärung habe ich mir die wenigen Beiträge vom Admin der
letzten Jahre durchgesehen und konnte nicht einmal annähernd etwas in der Art
finden was der Behauptung von K entspricht.
Es entspricht also a) der Unwahrheit oder b) eine Passage aus einem internen
Gespräch zwischen dem User K und dem Admin.
von hertaleis(at)sonnenkinder.org am 19.Aug.

 


  Anmelden zum Kommentieren







Das österreichische Wörterbuch stellt eine Sammlung von österreichischen Wörtern dar um die Unterschiede des österreichischen Deutsch am Leben zu halten.

Derzeit sind über 1300 Wörter ins Wörterbuch aufgenommen wobei es weit mehr eingetragene Wörter gibt.

Die Ursprünge des Wörterbuches entstanden vor etwa 15 Jahren als ich von Österreich nach Deutschland gezogen bin und mehr mit hochdeutsch sprechenden Menschen zu tun hatte.

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich; einige dieser Ausdrücke sind durch Verträge mit der Europäischen Gemeinschaft geschützt, damit EU-Recht Österreich nicht zwingt, hier fremde deutschsprachige Begriffe anzuwenden.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.