Forum Wörterbuch Deutsch-Österreichisch



Forum > Ostarrichi > Allerlei > Kreatives > Fortsetzungsgeschichte - Kommentare

Fortsetzungsgeschichte - Kommentare

Russi [Admin] 05.01.2008
Hier die Kommentare zur Fortsetzungsgeschichte.

Re: Fortsetzungsgeschichte - Kommentare

Weibi 05.01.2008
Gut, wollte ich auch vorschlagen, damit der Fluss bei der eigentlichen Geschichte nicht verlorgen geht.

Re: Fortsetzungsgeschichte - Kommentare

Russi [Admin] 05.01.2008
Dann sollten wir unsere Kommentare dort entweder löschen oder hierher bewegen (geht leider nur manuell).

Übrigens ist mir ein interessanter Nebeneffekt aufgefallen: durch verschiedene Autoren sprechen die gleichen Personen unterschiedliche Dialekte

Gruß Russi

Re: Fortsetzungsgeschichte - Kommentare

Weibi 06.01.2008
Hallo Russi,

habe versucht, ein Post von mir zu löschen. Ging nicht. Also, wenn alles händisch sein muss, schlage ich vor wir

löschen: Dein und mein Post vom 5.1. (jeweils 1 Satz) sowie die von finaggl (hab ich unten einkopiert).
Besten Dank finaggl, mal sehen, vielleicht gewöhn ich mich dran und s' geht schneller. Hoffe du hast nichts dagegen, wenn ich dein Post ausnahmsweise, und weil diese von der eigentlichen Fortsetzungsgeschichte weg sollen, hiermit übernommen habe.

und

übernehmen: Alle weiteren, bis die auf Finaggl, den ich hier ein bisschen "vergenotwurzelt" habe (hab seinen Vorschlag unten einkopiert) . Dann müsste jeder sein Post hier nochmals schreiben?

Eva

----------------------------
Tastenkombination für:
å - Alt und im Ziffernblock 134
Å - .... 143

_________________
Servus!
finaggl

Re: Fortsetzungsgeschichte - Kommentare

Weibi 07.01.2008
xxx

Sympathischer Sepp?

Brezi 07.01.2008
Oiso wãn a so a Mã in Keantn oda in Katalanien ois simpattisch güt, wia schaun dn nocha duat untn die Ungustln aus? Bei uns im ãngeblich so dekadentn Wien dädn die Weiba so an Typpm mitn nossn Fetzn vajogn. I woit eigentlich aus da vualeifign männlichn Hauptperson so a Oat Antihöödn mochn, dem wos ma hoit ollawäu zagn muas, wo's in die richtige Richtung geht. So a Mischung aus Macho und Müüchbubal. Vuaschlog: wã da dea zu simpattisch is, kãnstn jå entlarvm und ois mies getarntn Vassoga bloßstöön. In ana kollektivm Gschicht is, dad i sogn, nix fix und ma griagt jede Kurvm zu 98 %.

Rett i damit dein O'md?

Iwrigns host ma no imma net gsogt, ob's in Catalunya aa so vü Thymian gibt wiar in da Provence, oda ob's an ãndan Grund gibt (zum Beispü persönliche Erfoarungan), warumst ma grod den Lippmblütla so wärmstns empfoin host. I hob zu ätherische Öle a bissl a gespoitenes Vahötnis, wäu s' ãn sich guad riachn, owa die meistn, die sie heitzutoge a Duftöö-Lãmpm oda wos ähnliches kaufm, vü z vü von die Öle in die Schoin tropfm. Do griag i Kopfweh und hob perverserweise mãnchmoi scho a dezente künstliche Raumspraymischung liawa, wäu de oft weniger aufdringlich, is. Amoi hob i ma an Tropfm Zimt-Ö aufm Kopfpoista appliziert. Na de Nocht howima gmerkt, pfiat mi God!. Do hob i echt net schlofm kennan. Weng aan Tropfm.

Schene Grüsse!

Brezi

Re: Sympathischer Sepp?

Brezi 07.01.2008
deleted

Re: Fortsetzungsgeschichte - Kommentare

Weibi 08.01.2008
xxx

Re: Ungustl'n

Weibi 09.01.2008
xxx

Machos und Thymian

Brezi 09.01.2008
deleted

Re: Fortsetzungsgeschichte - Kommentare

Weibi 13.01.2008
@Meli und Reinerle:
Wenn ihr meinen heutigen Beitrag zur Fortsetzungsgeschichte aufmerksam lest's und den Links folgt's, dann führt - rein zufällig, ich schwör's - eine Spur nach HEIDELBERG. Ich sehe das als Fingerzeig (-wink?). Na, wie wär's?

Ein erholsames Wochenende wünscht euch
Weibi

Re: Fortsetzungsgeschichte - Kommentare

Weibi 16.01.2008
xxx

Re: Fortsetzungsgeschichte - Kommentare

Amalia 17.01.2008
Info fürs Weibi

Mit stier war hier nicht das Sternzeichen gemeint,

sondern ***stier - pleite***soweit ich das herauslese, der Sepp hot ka Göd ghobt.


Und irgendwie scheint mir da drüben ein Anfang zu fehlen, hihi

auf amoi wor der Theres do, wia vom Himmel owegfolln, na wuascht.. hihi, damma do weiter

und noch was Weibi.. versuch doch mal, ob due den TITEL ändern kannst

in nur FORTSETZUNGSGESCHICHTE.. die Einführung , hat mich so irritiert *gg*

dass die Vroni gleich kotzen muss *hähähä* infolge.......
http://imageshack.us


...oder Der Alpensepp http://imageshack.us
jo wos was i ....

Re: Fortsetzungsgeschichte - Kommentare

Weibi 17.01.2008
Amalia, die Weibi was schon längst, doss stier net Stier is, weils ihr schon da Russi erklärt hot und weil sie vurher a net faul war und schon im Wörterbuach nochgschaut hot! Oba des Sternzeichn Stier hot ma grod so guat einegepasst, weil der nämlich Hörner hot, und die Teres' a, wenns sein muass!
Und zwa Hörndlige - konn des guat gehn? Stell dir mol vur, do kummt da Sepp noch longan Joahrn von da Fremde, gibt so mir nix dir nix zua doss a ka Geld hot (also a ka Orbeit, schaut ausserdem so aus als oba a kane wollat), und kummt jetzt wida ham. Wahrscheinlich hockta seine Öltan auf da Geldtoschn, lümmlt den gonzn Tog daham vor dem Fernsehn umma und auf d'Nocht gehta saufn und luadan und losst sich von olle einlodn.

Kenntast du die in so an Kerl valiabn? I net und folgedessen die Teres' a net.

Donn geht da Brezi her und mant, doss er jo recht liab is und "nur on da Hond gfiahrt werdn muass". Na servas.
Da Sepp geht bestimmt schon auf die 40ge zua, miassat olso a gstondenes Monnsbüld sein und wissn, wo's ztuan is. Und die Teres' wüll an, auf den se sich valossn konn und der ihrn a amol an Holt gibt wenns nötig is, aber auf kan Foll Kindermadl spüln!

Liebe Amalia, lies olles nochamol genau durch (Gsicht und Kommentare) und a zwischn die Zeilen, um holb drei in da Nocht is da wohl einiges entgongan, is jo a vaständlich, wor holt schon spo:t.

Jetzt hob i oba noch gsegn, doss a bei da Gschicht sölba an Eintrog von Dir ist, host leicht a Furtsetzung gschriebn. Schnöll schaun, warat suppa!

Liabe Griass, Weibi


1 Stund später: Hob grod dein Eintrog glesen. Toll, Amalia.
Ein Eile, Eva

Eigantlich ghert dos in die ondare Spoltn eine

Brezi 20.01.2008
deleted

Re: Fortsetzungsgeschichte - Kommentare

Weibi 17.03.2008
@Russi:
Verrätst du mir bitte, aus welchem Roman dein Anfang herrührt? Wollte es eingangs nicht wissen, um mich nicht beeinflussen zu lassen, für den Fall, dass ich ihn gelesen hätte.
lG, Weibi

Re: Fortsetzungsgeschichte - Kommentare

Weibi 26.08.2008
Na ja, keine Antwort ist auch 'ne Antwort.




Alooha | Österreichisch | Bairisch | Bayrisches Dialektwörterbuch | Costeño | Urbanes Wörterbuch | Business Argot | American Slang | Aussie Slang | Sinhala | Ceylon | Russwurm | Embedded Labs | Jerga Urbana | Atlas Körper Zentrum | Atlas Body Center | NLP | Witze | Emoji DictionaryAGB | Impressum

Das österreichische Wörterbuch stellt eine Sammlung von österreichischen Wörtern dar um die Unterschiede des österreichischen Deutsch am Leben zu halten.

Derzeit sind über 1300 Wörter ins Wörterbuch aufgenommen wobei es weit mehr eingetragene Wörter gibt.

Die Ursprünge des Wörterbuches entstanden vor etwa 15 Jahren als ich von Österreich nach Deutschland gezogen bin und mehr mit hochdeutsch sprechenden Menschen zu tun hatte.

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich; einige dieser Ausdrücke sind durch Verträge mit der Europäischen Gemeinschaft geschützt, damit EU-Recht Österreich nicht zwingt, hier fremde deutschsprachige Begriffe anzuwenden.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.