Wörterbuch Deutsch-Österreichisch

Dein Dialekt - Dein Wörterbuch

Meli
19.Aug.

Kinogeher


Kinogänger


Meli:
Für Kinogeher: Tickets für das Star Movie. Aktuell zu sehen ist "Die…




Schmachtfetzen

von Scheitelhau 06:04

http://www.chroniknet.de/assets/94445_1.jpg

:-)


resch

von Scheitelhau 05:55

www.parents.at › ... › Küche, Essen & Trinken
09.07.2007 - 16 Beiträge - ‎11 Autoren
ICH LIEBE RESCH UND FRISCH bekommen am freitag wieder einen karton mohnweckerl und semmel! schmecken super! wie frisch vom ...

P

Personalservitut

von Koschutnig 20.Aug.

persönlich Dienstbarkeit

eigenberechtigt

von Koschutnig 20.Aug.

Ein alter österr. Begriff:
* «Wird die eheliche Gemeinschaft aufgehoben [...], so kommt es darauf an, ob die Witwe, oder die sonst aus der ehelichen Gemeinschaft getretene (geschiedene, von ihrem Gatten getrennte, oder ungiltig verehlicht gewesene) Frauensperson großjährig und eigenberechtigt ist, oder nicht.» (Franz Xavier Haimerl, "Versuch einer kurzen geordneten Darstellung der neuen Competenz-Vorschriften (Jurisdictionsnormen) für…

S

Subsidiarankläger

von Koschutnig 20.Aug.

erfolgreicher Beschwerdeführer in einer Einstellungsbeschwerde

Luftkeusche

von Koschutnig 20.Aug.

OGH:
«Im vorliegenden Fall wurde ... auf Grund des Anmeldungsbogens Nr. 39/50 die Neuerrichtung der Baufläche Nr. 404 auf dem Grundstück Nr. 58/17 ersichtlich gemacht und als Luftkeusche (d.h. also als Überbau) bezeichnet, welche dem Rudolf Z***** (Kläger) gehört.» www.ris.bka.gv.at/ OGH 4Ob537/60 v. 22.11.60

Tagesgeld (Diäten)

von Koschutnig 20.Aug.

Aus dem einen Buchstaben
könnte auf eine Reihe von Unterschieden geschlossen werden:
etwa, dass in D nur mehrtägige Dienstreisen stattfänden, während man in Österreich knausert und tageweise rechnet (wogegen allerdings das Wort "tageweise" spricht)
«Inlandsdienstreise
• Tagesgelder
• Nächtigungsgelder
Tagesgelder
Für die Verpflegung während einer Dienstreise stehen als Tagesgeld für 24 Stunden 26,40 Euro zu....
Höhe der Tagesgelder je…

Kaufschilling

von Koschutnig 20.Aug.

Das ist nicht der ATS-Schilling!
* «Mit Enderkenntnis vom 24. Jänner 1950 wies die Rückstellungskommission Wien den Antrag des Rückstellungsgegners Josef F. auf Rückzahlung des Kaufschillings mit der Begründung ab, dass der ehemalige Eigentümer über den Kaufpreis nicht frei habe verfügen können. » Entscheidung Nr. 663/2010 nationalfonds.org

* «Der Zweitbeklagte habe nach einer Bestätigung der Erstbeklagten den Kaufschilling für den…

P

Privatbeteiligter

von Koschutnig 20.Aug.

Nebenkläger

►Augnglos, das

von Anton.Koschi 20.Aug.

Augnglos - Mundart-Osttirol - Nationalpark Hohe Tauern
old.hohetauern.at/mundart/begriffe-ansehen/515-augnglos.html
Augnglos

►dazöhln (Verb)

von Anton.Koschi 20.Aug.

Wülst wos dazöhln? - Daun dazöhln! - Herzlich Willkommen ...
www.wuerstl-hannes.at/index.php?seite=guestbook
10.04.2012 - Würst'l Hannes - Das Würst'l - Restaurant in der Kärntnerstrasse 150 in Graz. Wir laden sie herzlichst zu uns ein, um in echt steirischer ...

Walter Dujmovits kann die Geschichte und die Geschichten ...
www.meinbezirk.at › Burgenland › Eberau › Kultur
Walter Dujmovits kann die Geschichte und die Geschichten der kleinen…


Rauschbaum

von Runkelruebe 19.Aug.

Siehe dazu auch Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Heuriger
In Heurigenorten gibt es üblicherweise Absprachen, wer wann „aussteckt“, damit einerseits die Wirte ökonomischer arbeiten können (weil sie einander weniger konkurrieren) und sich andererseits die Saison verlängert, der Ort somit für Besucher attraktiver wird. Meist ist in solchen Orten an prominenter Stelle ein kunstvoll geschmiedetes Gebilde aufgestellt, der sogenannte…

H

Haurer

von Runkelruebe 19.Aug.

Traditionelle Bezeichnung der Weinhauer im Süden von Wien, z.B. in Perchtoldsdorf

F

Fahrberechtigung

von Meli 19.Aug.

Fahrerlaubnis

H

Hustenzuckerl

von Meli 19.Aug.

Hustenbonbon, Hustenpastille

W

Wahrspruch

von Meli 19.Aug.

Urteilsspruch

M

Markterhebung

von Meli 19.Aug.

die Verleihung des Marktrechtes

D

Dachbodenstiege

von Bilgelik570 18.Aug.

Raumspartreppe, Dachbodentreppe

Zur

von Koschutnig 15.Aug.

aber spiel dich bitte nicht mehr als Sprachrohr des Admin. Russi auf!
Dir hab ich nicht geschrieben und werde es auch ferner nicht mehr tun.
Ich hätte selber gleichzeitig (!) "Lebensmensch" zunächst dreifach und danach zweifach hereingestellt? Lächerlich!
K.

Gut zu wissen, Russi

von Leisita 14.Aug.

Es wurde glücklicherweise nur von Wenigen genutzt und nur
in einem Fall gar recht mies indem einer meiner Kommentare
durch einen Zusatz verfälscht wurde.
http://s1.directupload.net/images/140814/c7qv2vld.jpg
(in roten Strichen gekennzeichnet)

Unter dem Pseudonyum "at" geisterte "schon Bekannter" rund
3 1/2 Tage herum und trickste, manipulierte und bewertete sich
selbst vollkommen ungeniert.
Da sind nun einige Riegel vorgeschoben - Danke!

"Offizielle" Schreibweise und die pure Umgangssprache

von Koschutnig 06.Aug.

Wie bringt man das im „ Kinderverzahrer“ nominalisierte Verb ins OSTARRICHI, enthalten etwa in der Aufforderung "Verzahr di!", nachdem ‚drehen, sich’ (drehen_sich) als Bemühung um die standardmäßige („offizielle“) Schreibung von „sich drahn“ soeben eine -5 -Beurteilung erfahren hat?

sparstrumpf

von ines.jeckeln 05.Aug.

was heisst auf östereichisch "sparstrumpf"?

Dank

von Kiat 30.Jul.

Liebe/Lieber Jodo,
Ich bedanke mich für deine Antwort und im Vorhinein für weitere Auskunft.
Kiat

Nostalgie 3 - Das Büchl to be continued

von Leisita 24.Jul.

habediere [ Eingetragen am 2012-08-13 ]

habediere ist ein ugs Grußausdruck. Hochdeutsch: Ich habe die Ehre.
sprachtliches bewusstsein [ Eingetragen am 2012-08-13 ]

ich denke, hier sollten die örtlichen eigenheiten der sprache des deutschsprachigen mitteleuropäischen raumes dokumentiert werden. politische ziele sind da bestenfalls als nebenbemerkung anzusehen - vielleicht auch die förderung der unterschiede.
österreichischer wortschatz […

Genau umgekehrt!

von JoDo 13.Jul.

Das Pseudo-Getue um den klar als solchen bekanntgegebenen Bewertungs-Fehler (natürlich stört mich das! Das Gegenteil zu behaupten ist eine Frechheit und Unterstellung) soll von den dunklen Machenschaften ablenken, die da gewisse Leute im Hintergrund treiben.

Bewertung eigener Beiträge

von dankscheen 12.Jul.

Auch für mich stellt sich diese Frage und auch an den Admin.
Elf Eigenbewertungen stehen elf Standardusern gleichwertig
gegenüber oder 3x JoDo und 2x Halawachl (Ex-Moderatoren wie ich).

Ich finde es unverschämt und nicht nur "unerwünscht gehandelt" !

Russi, soll es die Regel sein eigene Beiträge zu bewerten?

Gesamtdeutsche Worteinträge

von Koschutnig 10.Jul.

Da sollte ein "Sarg" angelegt werden, in den gesamtdeutsche Einträge, die mit österreichischer Sprache nichts zu tun haben, abgelegt oder wenigstens zwecks Entsorgung gelistet werden können. Was haben Kutte, Haifisch, Kaff, Eliteuniversität, Abfangjäger, „Adut“ , (= Atout), der kleine Mann, Wetterleuchten, Eliteuniversität, Asylmissbrauch u. a. hier zu suchen?
Und was nützen alte negative Bewertungen z. B. bei "Wetterleuchten", wenn…

Neue Worteinträge

von Thekenspringer 09.Jul.

Kann nur bewerten aber keine Wörter eintragen.



Unerwünschtes Verhalten II

von Leisita 06.Jul.

Leider ist mein Kommentar vom 27.Jun2014 nicht mehr vorhanden.
Es ging um die Nachricht bzw. Ergänzungsinfo zu Antons Kommentar
bei Eintrag Lebensmensch zu
unerwünschten Verhaltensweisen weniger User.
Bevor ich ihn erneut einstelle, könnte mir jemand erklären wie es
möglich ist?
Der Hinweis auf den Eintrag ist ja noch gegeben.

LG Leisita

Deutschkurs [ österreichisches Deutsch ]

von Kiat 23.Jun.

Als Maturant habe ich mal einen Sommerkurs an der Wiener Uni gefolgt. Damals hat es offenbar noch nicht den Begriff plurizentrische Sprachen gegeben. Man hat mir ein sehr deutschländisches Deutsch gelehrt, das sogar die schäbigen Reste vom Deutsch meines Großvaters und seinen Geschwistern weggedrückt hat.
Jetzt möchte ich noch einmal probieren, einen richtig österreichischen Deutschkurs – wenn es so etwas gibt -, entweder in Österreich…

Fachausdrücke der Grammatik

von Kiat 17.Jun.

Laut Sedlaczek beforzüge man in Österreich deutschsprachige Fachausdrücke der Grammatik gegenüber den lateinischen, und er gibt dazu eine beschränkte Aufzählung.
Auf der Liste vermisse ich aber einige häufig verwendete Begriffe, daher jetzt meine Frage: wie nennt man in Österreich folgendes:

Adverb
Interjektion
Konjunktion
Präposition
Artikel
Pronomen
Relativpronomen
Possessivpronomen
Indefinitpronomen
Demonstrativpronomen
Numerale

Im Hintergrund…

Weitling, Weidling

von Scheitelhau 06:02

Weitling 36 cm Riess Emaillegeschirr | Details
mit t

www.riess.at/braun_weitling_36_cm,pid,502,rid,27,produktde
tail.html
Weitling ○ Artikelnummer: 0298-18, EAN.: 9003064180399 ◦ Größe: 36 cm. Eisenoxidbraun waren die ersten Emailtöpfe, die unsere Vorfahren produzierten.

Stanitzel

von Scheitelhau 05:58

Diese Creme in die Stanitzel füllen. Schmeckt hervorragend! Guten Appetit! Dieses Rezept wurde eingereicht bei dem Creative Cooking Contest "Oida koch!".

Pendlerpauschale

von Koschutnig 20.Aug.

Die Genus-Differenz
zw. AT und DE auch hier: Bundeskanzleramtlich ( »Anspruch auf das kleine oder große Pendlerpauschale«) und im Volksmund ist es in Österr. „das Pauschale“ , auch das Österr. Wb. sagte lange nur „das“ , gibt allerdings in der neuesten Auflage auch „die“ an, was in DE jedoch zur Zeit allein seligmachend ist. Ältere DUDEN-Auflagen sagten wenigstens noch „seltener n."

Der Große Wahrig sagt übrigens, das Neutrum…

Realservitut, Prädialservitut

von Koschutnig 20.Aug.

«Ich bin mit meiner Frau Miteigentümer der Liegenschaft X, Der Eigentümer von A will seine Liegenschaft verkaufen. Liegt hier eine Personal- oder Real-Servitut vor und kann diese auf den neuen Eigentümer von A übertragen werden und sind wir als Eigentümer von X weiterhin verpflichtet, diese Dienstbarkeit anzuerkennen?
Antwort RA Dr. Hanno Zanier:
Die bedingte Servitutseinräumung ist zwar als Personalservitut formuliert, bei…

E

eigenberechtigt

von Koschutnig 20.Aug.

geschäftsfähig

Superädifikat

von Koschutnig 20.Aug.

«Mit einem „Gebäude auf schwimmendem Sand"
vergleicht der Oberste Gerichtshof das Superädifikat.
Trotzdem basieren keinesfalls nur Marktstände oder Baracken in Österreich auf Superädifikaten, sondern auch durchaus stattliche Gebäude sind auf dieser unsicheren Rechtsgrundlage errichtet. [ ....] Zahlreiche Gebäude in Österreich stehen auf äußerst unsicherem Grund. Sie basieren auf Superädifikaten.,. Diese Superädifikate oder Überbauten…

Luftkeusche

von Koschutnig 20.Aug.

Eine Luftkeusche ist ohne Grundeigentum, also quasi „in der Luft“ gebaut
wie das Geburtshaus der „Gschoadl Miatzl“ in Sankt Aegyd am Neuwalde/NÖ:
* «Maria Eder wurde 1899 am Gscheidl geboren. Ihre Eltern hatten am Gscheidl eine „Luftkeusche“ gebaut, was damals durchaus üblich war. Der Grund gehörte zum Hoyos-Besitz. » St. Aegyder Gemeindenachrichten 2/2012, S. 10

* Häuserverzeichnis der Katastralgemeinde-Schattenberg.
«Bauparzelle 50:…

T

Tagesgeld (Diäten)

von Koschutnig 20.Aug.

Tagegeld

K

Kaufschilling

von Koschutnig 20.Aug.

Kaufsumme, -geld
veraltend

Subsidiaranklage

von Koschutnig 20.Aug.

Die Subsidiaranklage
ist «in Österreich die unter den Voraussetzungen des § 48 StPO mögliche öffentliche Erhebung und Durchführung der Anklage durch einen Privatbeteiligten anstelle des Staatsanwalts. Dies gilt, wenn der Staatsanwalt die Vorerhebungen einstellen möchte oder von der Verfolgung... zurücktritt. Die Subsidiaranklage dient als Korrektiv gegen das Anklagemonopol des Staatsanwalts und hat damit eine dem deutschen…

►Bandar, der

von Anton.Koschi 20.Aug.

"Import aus dem bairischen Sprachraum"
www.bairisch.org/bayerisch_bayrisch_Kittelbauer_20318_wort.html
Bandar - Knochen . Das bairische Wörterbuch bietet einen Überblick über die Sprache in Bayern und entsteht durch die Mitarbeit von euch allen. Es dient als ...

►datotart adj.

von Anton.Koschi 20.Aug.

Auch im bairischen Sprachraum

datotart - verwirrt . Das bairische Wörterbuch bietet einen Überblick über die Sprache in Bayern und entsteht durch die Mitarbeit von euch allen. Es dient als ...

www.bairisch.org/bayerisch_bayrisch_stad_20357_wort.html

Ersatzmaut

von Bilgelik570 19.Aug.

Service- und Kontrolldienst - asfinag.at
www.asfinag.at › Maut
von ASFINAG - Sicher gut ankommen - Nur wenn diese Maut nicht bezahlt wird, ist eine Ersatzmaut fällig. Wie viel Ersatzmaut fällig ist, hängt vom Vorfall ab. Sie beträgt 120 Euro ab 1.1.2014, wenn ...

R

Rauschbaum

von Runkelruebe 19.Aug.

Gestell in Heurigenorten, oft in Form eines Baumes, mit den Namenstafeln aller Heurigen, die ausgesteckt haben

K

Kübelfleisch

von Runkelruebe 19.Aug.

In Verhackert eingelegtes Geselchtes. Spezialität aus der Südsteiermark und aus Slowenien.

D

Dreikönigstag

von Meli 19.Aug.

Hl. drei Könige

X

Xenie

von Meli 19.Aug.

Xenion

Q

quarzhältig

von Meli 19.Aug.

quarzhaltig

F

Fisolengulasch

von Koschutnig 19.Aug.

Brechbohnengulasch, Grüne-Bohnen-Topf

F

Fisolensalat

von Bilgelik570 18.Aug.

Bohnensalat (grüner)

Zum zweifachen Dank - eine Kurzantwort :-)

von Leisita 15.Aug.

zu 1.) Das Umformen von Einträgen des Eintrages
Lebensmensch fand schon vermehrt und auch lange
vor Einführung des aktuellen Ostarrichi statt. Zu
"alten" Ostarrichizeiten war dies nur dem Einträger
selber möglich, ....naja ;-)

zu 2.) Wer sich über angebliches Eingreifen in eigene
Kommentare beschwert, sollte seine "Praxis" dessen
nicht mit Missgeschick oder als "aus Versehen" dort
gelandet bezeichnen ;-)


Tschuldigung

von Russi 14.Aug.

Hallo Compy,

du hast recht, das war wirklich möglich. Fehler gefunden und korrigiert. Vielen Dank für deinen Hinweis.

Gruß
Russi

Fehl am Platze

von shadow 05.Aug.

Für private Nachfragen besteht bei Ostarrichi
die Möglichkeit einer PN .

sparstrumpf

von ines.jeckeln 05.Aug.

ich möchte meinem bekannten einen sparstrumpf für den urlaub schenken. wie sagt man auf östereischisch "sparstrumpf". kann mir jemand dabei helfen?

"Die letzten Tage der Menschheit" als Comic

von Koschutnig 29.Jul.

http://www.die-letzten-tage-der-menschheit.de/33/





Nostalgie 2 - Das Büchl

von Leisita 24.Jul.

Dolmetscher / Auslandoesterreicher [ Eingetragen am 2013-01-30 ]

Deutscher Kunde kommentiert in einer Pause: man hört bei ihnen den Österreicher; sie sagen "mir geht das ab" wenn wir sagen "mir fehlt das". Danke für eine informative und unterhaltsame Homepage. Gerhard
Dampfl [ Eingetragen am 2013-01-29 ]

Vorteig
lind [ Eingetragen am 2013-01-28 ]

zu wenig gesalzen
lind [ Eingetragen am 2013-01-28 ]

zu wenig gesalzen
Danke [ Eingetragen am…

Johannes! Brems dich ein

von Leisita 12.Jul.

Es weiß ein jeder schon, die 11 DH Eigenbewertung stören Dich keineswegs....
Sofern sie von "bestimmten" Usern kommen ;-)

Alles andere Erwähnte ist die bekannte und gewohnte Ablenkungs- und Verschleierungstaktik.

Der DUDEN schreibt (sinngemäß):

von JoDo 10.Jul.

uns­ri­ge
Wortart: Pronomen
Gebrauch: gehoben veraltend
Worttrennung:
uns|ri|ge
der, die, das unsere (2)

--- also einmal in der "veraltenden" Ausgabe und einmal in der aktuellen.

Beidemal mit "i" ausgesprochen: Willkommen!



Da muss ich dir Recht geben ;)

von Russi 09.Jul.

Aber ich denke es ist besser wir haben ein korrigiertes Wort und einen Haufen Diskussionen als ein schlecht eingetragenes Wort.

Generell lerne ich aber immer besser eine Menge Kommentare zu ignorieren, da es unmöglich ist es für jeden perfekt zu machen. Dann müsste man alle Änderungen mitschreiben damit jeder exakt nachvollziehen kann wer was wann wo und warum gemacht hat ;)

Allerdings soll diese Seite hauptsächlich Spass machen und es…

Editieren eigener Wörter

von Anton.Koschi 08.Jul.

Eigene Wörter die negative Wertungen haben kann ich nicht mehr
ändern! Welchen Sinn soll diese Sache haben?
Als Einträger kann man doch nicht immer perfekt sein.
Und ferner bezweifle ich dass man Negativwertungen die verfrüht
abgegeben worden sind auch nicht rücknehmbar sind.

Eigentlich ging ich von Vorschlägen aus der Community um dann
einen Eintrag optimieren zu können.

Bitte um Info was da machbar ist oder ob das geändert wird.

Unerwünschte Verhaltensweisen...

von Leisita 28.Jun.

Hallo Anton,

einen der sich unerwünscht verhielt hast Du bei dem
Eintrag Lebensmensch übersehen....
Wort COMECON von heizoga - Doppelwertung

Dass ausgerechnet die bisher Genannten sich gerne
gegenseitig bewerten ist natürlich reiner Zufall.
und es Einer dem Anderen erklärte wie eben
funktioniert sicher ebenso ;-) Ein Schelm der etwas
Anderes denkt...


Deutschkurs [ österreichisches Deutsch ]

von Kiat 23.Jun.

Als Maturant habe ich mal einen Sommerkurs an der Wiener Uni gefolgt. Damals hat es offenbar noch nicht den Begriff plurizentrische Sprachen gegeben. Man hat mir ein sehr deutschländisches Deutsch gelehrt, das sogar die schäbigen Reste vom Deutsch meines Großvaters und seinen Geschwistern weggedrückt hat.
Jetzt möchte ich noch einmal probieren, einen richtig österreichischen Deutschkurs – wenn es so etwas gibt -, entweder in Österreich…

Warum gibts die Landkarte nicht mher?

von AlBundyFan 13.Jun.

Ich war ja jetzt länger (sicher 3-4 Jahre) nicht auf der Seite kann mich aber erinnern, daß man damals bei jedem Wort eine Landkarte von Österreich gesehen hat mit den Bezirken in denen das Wort gesprochen wird.
Und bei jedem Wort konnte man angeben ob man es kennt oder nicht und aus welchem Bezirk Österreichs man ist.

Warum ist dies komplett entfernt worden?

Schmattes

von Scheitelhau 06:01

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Mehr erfahren
OK
Suchergebnisse

Alle Termine im Überblick - 16er Buam
www.daswienerliedlebt.at/index.php?option=com...view...
Wienerlieder echt & unverfälscht. Buschenschank Taschler (Raucher) 1190 Wien, Geigeringasse 6. Eintritt frei - Schmattes erbeten! Reservierung: 0664 /…


Personalservitut

von Koschutnig 20.Aug.

Personalservitute bzw. persönliche Dienstbarkeiten
stehen ganz bestimmten, dadurch begünstigten Personen zu, beispielsweise
ein Fruchtgenuss, also das Recht zur Nutzung einer fremden Sache einschließlich des Ertrages daraus, z.B. der Bezug von Milch einer Kuh, oder
das Gebrauchsrecht, das Recht zur Nutzung einer fremden Sache für eigene Bedürfnisse, z.B. eine Wohnung zum eigenen Gebrauch.
Mit dem Tod der Berechtigten endet…

R

Realservitut, Prädialservitut

von Koschutnig 20.Aug.

Grunddienstbarkeit

Subsidiarankläger

von Koschutnig 20.Aug.

«Der Subsidiarankläger hat im Hauptverfahren die gleichen Rechte wie der Privatankläger. Rechtsmittel gegen Urteile stehen ihm jedoch nur soweit zu, als der Privatbeteiligte sie zu erheben berechtigt ist. » (Klaus Schwaighofer, Die neue Strafprozessordnung, Wien 2008)http://tinyurl.com/kvzhf5w

«Privatbeteiligte sind berechtigt, die Anklage als Subsidiaranklägerin/Subsidiarankläger aufrecht zu erhalten, wenn die Staatsanwaltschaft von…

S

Superädifikat

von Koschutnig 20.Aug.

Bau aufgrund des Erbbaurechtes; auch ein Überbau

L

Luftkeusche

von Koschutnig 20.Aug.

Bau auf fremdem Grund, Überbau
umgangssprachlich

Kaufschilling

von Koschutnig 20.Aug.

In Österreich hielt sich der "Kaufschilling" wohl infolge der Schillingwährung lange (s. Beispiel von 2010), wird allerdings nun kaum mehr benützt,
in Deutschland hingegen,
wo der „Kaufschilling“ im 19. Jh. noch gut bekannt war («Willst du mirs für einen billigen Kaufschilling lassen, so nehm ich es. » (Simrocks „ Deutsche Volksbücher“, 1864 ) ist der Begriff jedoch völlig veraltet.

Immerhin, bei Rudolf Steiner findet sich der…

Privatbeteiligter

von Koschutnig 20.Aug.

«Die BAWAG PSK und ihr ehemaliger Eigentümer, der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB), haben sich beim BAWAG-Prozess als Privatbeteiligte angeschlossen. Das Strafgericht hat am Freitag auch über ihre angemeldeten Ansprüche entschieden: Die BAWAG erhielt einen Teil ihrer Forderungen zugesprochen, der ÖGB ging leer aus. »
( www.krone.at, 4.7.08)
«Wenn Sie erklären, sich am Verfahren zu beteiligen, um Ersatz für den erlittenen Schaden…

S

Subsidiaranklage

von Koschutnig 20.Aug.

Klageerzwingung, Klageerzwingungsverfahren

►Beamtenwindhund, der

von Anton.Koschi 20.Aug.

BGF-Projekt „BHPL Rundum gesund“ - BVA
www.bva.at/portal27/portal/bvaportal/.../contentWindow?&...b...
Obstschüssel als Kommunikationsmittel. ▫ Werksküche, Aktion „federleicht“. ▫ Mitarbeiterzeitung mit "Amtsschimmel und Beamtenwindhund". ▫ NÖ Landesräder.

Beamten-Sprüche - lustige Sprüche - witzige Sprüche
www.wissenswertes.at/index.php?id=sprueche-beamte
Mit eingebautem Bewegungsmelder. Wie nennt man einen Beamtenwindhund? Schildkröte. Wie…

►Bugglzegga, der

von Anton.Koschi 20.Aug.

https://de-de.facebook.com/Karntnarisch.gredt/posts/757744577589252
Thomas Pirker Deshalb sage ich zum Rucksack nach wie vor "Bugglzegga"! 11. März um 23:15. Roswitha Maurer Unsarn Kärntnar Dialekt låsn mir uns nit ...

E

Ersatzmaut

von Bilgelik570 19.Aug.

Strafgeld für eine fehlende Autobahnvignette


R

Regenplache

von Meli 19.Aug.

Regenplane

M

meinereins

von Meli 19.Aug.

das Eigene betreffend, das Meine

E

Eigenberechtigung

von Meli 19.Aug.

Geschäftsfähigkeit

A

Agenda

von Meli 19.Aug.

Obliegenheiten, zu erledigende Aufgaben

S

Strankerlgulasch

von Koschutnig 19.Aug.

Grüne-Bohnen-Topf
kärntnerisch

Zur unverlangten Kurzantwort

von Koschutnig 15.Aug.

Verdreh die Tatsachen weiter,so viel du magst,

Ja, Russi, da muss ich auch zweifach danken,

von Koschutnig 14.Aug.

denn durch 2 deiner Verbesserungen kann 1.) seit einiger Zeit niemand mehr meine Worteinträge boshaft verunstalten: Da hatte nämlich jemand zwei davon ganz grob zu einem 2. und 3. "Lebensmensch"-Eintrag umgeformt, und nachdem ich das wieder auf einen einzigen reduziert hatte, das Gleiche mit einem weiteren meiner Wörter gemacht;

und 2.) ist nun auch das Eingreifen in meine Kommentare endlich nicht mehr möglich, denn …

Wieso ist es möglich, dass ich Kommentare anderer Mitglieder ändern oder ergänzen kann?

von Compy 07.Aug.

Unter den Wörtern zupfen[www.ostarrichi.org/u/wort-21007-zupfen_sich-sich_davonmachen_verschwinden_sich_drucken.html]
und verzupfen (sich)
http://www.ostarrichi.org/u/wort-1731-verzupfen_sich.html
habe ich heute jeweils einen Kommentar abgeben wollen, bin dabei auf den falschen Button geraten und damit in JoDos Kommentar gelandet. Diesen habe ich problemlos ergänzt. Ich wollte es kaum glauben - es funktionierte. Da beide Worteinträge…

"Sparstrumpf" auch in Österreich:

von Koschutnig 05.Aug.

* „Der ’Sparstrumpf’ wird immer beliebter (Die Presse.com)
* „Der Sparstrumpf - des Österreichers liebste Anlageform“ (www.format.at)
* „Budget: Griff in den Sparstrumpf"„ (www.noen.at)
* „Statt Aktien bunkern die heimischen Sparer ihr Geld lieber im ’Sparstrumpf’ zu Hause als in Wertpapieren.“ (news.at)
* „Erlebt der klassische Sparstrumpf ein Comeback?“ (kronehit.at)
* „163 Euro landen monatlich im Sparstrumpf. Die Krise macht…

Nach dem Ausschnitt zu urteilen

von biba 30.Jul.

...
"Und du gspiast, dia is net guat und du denkst da, i muass spei'm
Du bist bsoffn, dass scho Ärger nimma geht
Und dann tamelst duat voabei, wo de Huana olle stehngan"
...
würde ich sagen, Du lagst mit Deiner Annahme nicht falsch.
Nach einer durchzechten Nacht, weil seine Liebe ihn verlassen hat, kommt er drauf, dass ihn heute wohl keiner mehr nach Hause chauffieren wird :-)
Eine andere Bedeutung ist mir nicht bekannt.
Aber wer weiß, was der…

Fahrer

von Sceptic 28.Jul.

Hallo liebes Ostarrichiforum,

meine Frage bezieht sich auf eine Zeile im Lied "Jo, da Foi wiad imma glora" von Georg Danzer, und zwar:

"Jo da Foi wiad imma glora, heite Abend gibt's kan Foara mehr"

Ich frage mich schon seit längerem, ob das irgendeine, mir nicht bekannte, Redewendung ist. Anfangs dachte ich, dass das bedeutet, dass aufgrund des Alkoholkonsums keine der anwesenden Personen mehr im Sinne der StVO dazu in der Lage ist einen…

Nostalgie 1 - Das Büchl

von Leisita 24.Jul.

Fehlgeschlagene Registrierung [ Eingetragen am 2013-05-04 ]

Wollte mich registrieren lassen. Bin seit 1806 Ausländer (vor 1806 Vorderösterreich). Formular funktioniert nicht. Was soll ich tun? Adresse: felix-austria@gmx.at (meine e-mail-adresse ist kein fake!)
Dialekt für Tattoowierung [ Eingetragen am 2013-05-02 ]

Hey Leidln ;) brauch unbedingt eure Hilfe!!! Lasse mir einen Spruch tattoowieren den ich auf österreichische Urmundart…

Fix nochamal!

von JoDo 12.Jul.

Das waren Probleme beim Umstellen auf das neue Ostarrichi! Da hat man die bereis vorhandene Bewertung
• ertens nicht gesehen und
• zweitens wurde an einer Zweitbewertung nicht gehindert, (was früher ganz normal war).
Russi wird das schon machen.
Alle, die sich da jetzt groß aufpudeln wissen das GANZ GENAU.
Kein Vergleich zu den manipulierten Benutzernamen, den korrekt erworbenen Benutzernamen, den gelöschten Kommentaren, den manipulierten…

Der Mann hat Humor!!!

von Leisita 10.Jul.

Schreibt einen Eintrag im Forum:
Zitat:
Und was nützen alte negative Bewertungen z. B. bei "Wetterleuchten", wenn sie dann durch etliche DH neutralisiert werden?
Und beim eigenen Wort
Bezugsperson_besonderer_Nahe
gibt er sich ünerwünscht wie der Admin selbst schreibt und auch noch schamlos
nicht nur etliche sondern gleich 11 in Worten elf ! ! ! ! DH selber !

Die Frage an den Admin gleich dazu:
Ist dies Sinn der Sache sich selbet zu bewerten…

Da hat es aber vor einiger Zeit

von JoDo 09.Jul.

eine riesen Diskussion gegeben.
Was ist passiert? Ein eingetragenes Wort wurde negativ kritisiert. So weit so gut.
Daraufhin hat der Einträger gemeint das Wort den Kritiken entsprechend zu adaptieren.
DANN ABER
waren alle vorhergegangenen Beurteilungen für die Fisch'.
Das sorgte für Unmut.
Ein aufmerksamer Kritiker unter den vorher aufgezählten hat dann freilich auch seinen anfangs abwertenden Kommentar umformuliert.
Es braucht halt alles ein…

Frankschämen

von Koschutnig 07.Jul.

"Frankschämen", "enkelfit", "Wahlfahrt": Auffällig viele im Vorfeld der Nationalratswahl am 29. September kreierte Wortschöpfungen sind unter den zehn Kandidaten für die Wahl zum "Wort des Jahres 2013

Neues outfit - selbes Chaos

von biba 27.Jun.

Griaß eich!

Also: schaut schick aus jetzt die neue Foren-software, aber die Inhalte sind nach wie vor chaotisch.
Warum gibt's noch immer keine Moderatoren oder Super-Moderatoren oder Board-Admins, die Einträge korrigieren, zusammenfassen, löschen können?
Das wäre doch hilfreich für alle und würde die Übersichtlichkeit und Qualität erhöhen.

Oder ist das jetzt ohnehin mit den Daumen rauf und runter gelöst? (Zumindest, ob ein Eintrag gelöscht…

Bewertungsfunktion und Landkarte?

von rolandschweiger 20.Jun.

Finde die neue Gestaltung des Portals grundsätzlich gut.
Zwei Dinge habe ich noch nicht ganz verstanden (habe mich seit längeren wieder mal eingeloggt):

1.
Wieso gibt es die Landkarte nicht mehr? bzw. gibt es eine Möglichkeit diese einzusehen?

2.
Verstehe ich es richtig dass es nur noch eine einfache Bewertungsfunktion gibt?
Also keine Trennung mehr zwischen Qualität und Bekanntheit?

Auf alle Fälle ist das weiterhin eine schöne Seite. :)

lg…











Alooha | Österreichisch | Bairisch | Costeño | Urbanes Wörterbuch | Business Argot | Jerga UrbanaTerms


Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich; einige dieser Ausdrücke sind durch Verträge mit der Europäischen Gemeinschaft geschützt, damit EU-Recht Österreich nicht zwingt, hier fremde deutschsprachige Begriffe anzuwenden.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.

2014-08.21 06:18:48 :